Weniger irrelevante BewerberInnen

Kultur-Check der BewerberInnen
Selbst-Selektion der KandidatInnen
Zeitersparnis im Bewerbungsprozess

Eine Münchner Unternehmensberatung erhält auf ihre Junior-Stelle sehr viele Bewerbungen. Sie profitiert von ihrem guten Ruf. Die wenigsten wissen jedoch wirklich, was der Alltag bedeutet. Juniors unterstützen von Beginn an auf Kundenprojekten. Sie müssen schnell viel lernen. Durch die vielen Reisen ist es schwierig, kontinuierliche Betreuung sicherzustellen. Das erfordert Mut und Toleranz für Unsicherheiten. Herauszufinden, wer wirklich „das Zeug zum Berater" hat, kostet viel Zeit.

Die Unternehmensberatung sucht eine Lösung, wie sie möglichst schnell und früh im Prozess herausfinden kann, wer kulturell und motivational zu ihr passt, um den Aufwand der Vorauswahl zu verringern.

Die Unternehmensberatung integriert nun Sally in alle seine Stellenausschreibungen. Alle relevanten Informationen konnte sie selbstständig einpflegen.

Mit Hilfe von Sally finden die BewerberInnen heraus, was sie selbst wollen und gleichen dies mit der Stelle ab. Sie vergleichen ihre Stärken, Ihre Wünsche an den Arbeitsalltag sowie die Werte des Unternehmens mit Ihren persönlichen Vorstellungen. Diesen werden sie sich dank Sally bewusst.

Seitdem Die Unternehmensberatung Sally nutzt, erhält sie weniger irrelevante Bewerbungen, was ihr Zeit spart. So kann die Unternehmensberatung ihre Junior-Stelle effizienter besetzen und die freigewordenen Kapazitäten auf andere, schwer zu besetzende Stellen verwenden.

Punkt grün mit horizontalem Strich

Weniger irrelevante BewerberInnen